Herzlich willkommen!

in der Wolf-von-Gemmingen-Schule

Gemeinschaftsschule

Berichte

Merry Christmas: Gemminger Deko-Lädle spendet Weihnachtsschmuck (11/2022)

Hocherfreut haben sich alle am Schulleben Beteiligten über die traditionelle Spende des Gemminger Deko-Lädle in der aktuellen Vorweihnachtszeit gezeigt. In diesem Jahr haben sich Tanja, Susanne und Danielle Kölmel ein besonderes Kunstwerk überlegt: Ein bunt gestalteter und beleuchteter Adventskranz, der von einer großen Lokomotive mit Geschenken im Waggon und einem kleinen Weihnachtsbaum geziert wird, bringt wohltuende Weihnachtsstimmung in unsere Schule. Wir bedanken uns recht herzlich für die vielen Stunden, die in die Gestaltung und Dekoration dieses wunderschönen Adventsschmucks gesteckt wurden und wünschen allen eine schöne Adventszeit.

„Gemeinsam einzigartig“: Vorlesetag an der Wolf-von-Gemmingen-Schule (11/2022)

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten. Beteiligten sich zu Beginn des Aktionstags gerade einmal 1.900 Menschen, so sind es mittlerweile rund 600.000 Teilnehmende in ganz Deutschland.
Weiterlesen Am Freitag, den 18.11.22 fand der diesjährige Vorlesetag bundesweit unter dem Jahresmotto „Gemeinsam einzigartig“ statt und auch die Grundschüler der Wolf-von-Gemmingen-Schule kamen dieses Jahr in einen besonderen Genuss. Die Fachschaft Deutsch hatte den Aufruf zum Vorlesetag gestartet und konnte tatsächlich 11 Vorleserinnen und Vorleser für dieses Event gewinnen. Susanne Kubin aus der Bücherei versorgte die Vorleser vorab mit einer passenden Auswahl an Büchern und Geschichten, so dass alle bestens gewappnet waren für ihren Auftritt vor den Klassen. Um 10 Uhr am Freitagmorgen konnte es dann losgehen – die Gäste trafen in der Schule ein und wurden in die entsprechenden Klassen begleitet. Eine freudige Aufregung war unter den Vorleserinnen und Vorlesern zu spüren: Bürgermeister Timo Wolf, Herr Weidelich vom Gemeinderat, der ehemalige Rektor Helmut Thomaier mit seiner Frau Karin Thomaier, Rektor Christian Mair,  Schulsozialarbeiter Pierre Hötzl, Frau Eisenhuth, Frau Barthruff und Frau Friedrich, Frau Kubin aus der Bücherei sowie der Schwimmmeister Sascha. Alle Klassen hatten Vorbereitungen getroffen, um ihre Gäste zu begrüßen. Es wurden Sofas zurechtgerückt, Kerzen entzündet, Sitzkissen ausgebreitet – kurzum es wurde gemütlich und man freute sich auf die Gäste und die Geschichten, die sie im Gepäck hatten. Die Kinder hörten Geschichten von Roboter Orbi, vom Meisterdetektiv Balduin Pfiff, von Conni, die ins Freibad ging… – um nur einige wenige zu nennen. In den Klassenzimmern war es spannend, lustig und abenteuerlich. Im Anschluss an die Leserunde wurde zum Teil gebastelt und gespielt. Alle Beteiligten hatten wieder einmal großen Spaß an diesem Vormittag. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmal bei allen Vorleserinnen und Vorlesern für ihre Zeit und die tollen Geschichten, mit denen sie unseren Grundschulkindern eine Freude bereitet haben!

Weil im Notfall jede Sekunde zählt… – Viele Anmeldungen beim Schulsanitätsdienst an der Wolf-von-Gemmingen-Schule (11/2022)

Dieses Schuljahr startet der Schulsanitätsdienst an der Wolf-von-Gemmingen-Schule nach langer Pause wieder mit viel Elan und Tatkraft durch. Nach einer Werbekampagne durch die Koordinationslehrkräfte meldeten sich 47 Schüler und Schülerinnen für den Schulsanitätsdienst. Das große Interesse freut uns natürlich sehr und zeigt, wie wichtig dieses Thema für Kinder und Jugendliche ist. Einige der angemeldeten Kinder und Jugendliche haben sogar bereits Erfahrungen im Jugendrotkreuz oder bei der Jugendfeuerwehr gesammelt und bringen somit bereits etwas Know-how mit.  

Am 7. November 2022 fand zudem ein Erste-Hilfe-Kurs an der WvG statt, um die ersten 16 Schulsanitäter auszubilden und auf ihre zukünftige Aufgabe vorzubereiten. Dabei wurde das bisherige Wissen der Schülerinnen und Schüler aufgefrischt und auch viel Neues vermittelt: Vom Leuchtturmblick, um Gefahrenquellen zu erkennen, über die Versorgung von Bewusstlosen oder der Herz-Lungen-Wiederbelebung bis hin zu den häufigsten Notsituationen (Herzinfarkt und Schlaganfall) und der Wundversorgung.

Am Nachmittag wurden schließlich noch konkrete Fallbeispiele präsentiert, bei denen die neu erworbenen Kenntnisse gleich in der Praxis angewandt werden konnten.

Neues Führungsteam: Elternbeiräte übernehmen Verantwortung (11/2022)

Bei der ersten Elternbeiratssitzung vor den Herbstferien begrüßte Rektor Christian Mair zunächst die gewählten Elternvertreter:innen und bedankte sich sehr herzlich im Namen der gesamten Schulgemeinde für die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme bei der weiteren Entwicklung der Wolf-von-Gemmingen-Schule. Er lobte die bisherige erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit unter allen Beteiligten und das offene, konstruktive Miteinander der Elternschaft mit den innerschulischen Partnern. Im Anschluss berichtete auch das weitere Schulleitungsteam, bestehend aus Konrektor Jan Pfeil-Reh, den Lehrkräften Jan Kugler und Brit Sonnenbichler sowie der Sekretärin Ute Brian, über aktuelle Entwicklungen der Schule und hatte für die Anliegen und Wünsche der Elternschaft ein offenes Ohr.

Im Rahmen der Elternbeiratssitzung wurde auch die bisherige Elternbeiratsvorsitzende Claudia Kaufmann herzlich verabschiedet. Frau Kaufmann hatte großen Anteil an der Entwicklung der Schule in den letzten Jahren und bereicherte in ihrer Funktion als Vorsitzende das Elternbeiratsteam mit konstruktiven Ideen und Vorschlägen. Christian Mair bedankte sich mit einem Gemminger Präsent für ihr Engagement sowie die stets sachliche und fruchtbare Zusammenarbeit. Ebenfalls verabschiedet wurde Frau Romero-Schmidt, die sich sehr für die Belange der Grundschule in den vergangenen Jahren einsetzte. Als Nachfolger für Frau Kaufmann wurde bei der Elternbeiratssitzung Christian Brunner gewählt. Seine Stellvertreterin ist Alexandra Rombs.   

Die Schule freut sich auf die weitere gute Zusammenarbeit mit den von den Eltern neu gewählten Vertreter:innen und wünscht dem gesamten Team ein gutes Gelingen beim Einsatz in schulischen Belangen für die mehr als fünfhundert Kinder und Jugendlichen an der Wolf-von-Gemmingen-Schule.

Wolf-von-Gemmingen-Schule im japanischen Fernsehen: Workshop zum Thema „Fake News“ (10/2022)

Den Schüler:innen der Klasse 8c der Wolf-von-Gemmingen-Schule wurde am vergangenen Montag, 24.10.2022, eine besondere Ehre zuteil. Der japanische Fernsehsender NHK erstellt zurzeit eine Reportage zum Thema „Fake News in Europa“ und war aus diesem Grund mit einem Kamerateam zu dem vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg organisierten Fotocomic-Workshop „So erkenne ich Fake News!“ in Gemmingen zu Gast. Das japanische Fernsehen wird darüber berichten, wie in Deutschland an weiterführenden Schulen mit diesem brisanten Thema umgegangen wird. Im Workshop lernten die Schüler:innen sich mit journalistischen Inhalten auseinanderzusetzen, seriöse Quellen von unseriösen zu unterscheiden und Fake News anhand unterschiedlicher Kriterien zu erkennen. Auch die Konsequenzen von Fake News wurden besprochen. Schließlich erstellten die Schüler:innen in Gruppenarbeit Fotocomics mithilfe der Schul-iPads. Das japanische Fernsehteam begleitete diesen Workshop den ganzen Vormittag, interviewte ausführlich die Schüler:innen und befragte die anwesenden Lehrkräfte. Am Ende der Veranstaltung wurde der japanische Besuch mit einem kleinen Gemminger Präsent herzlich verabschiedet. Alle Teilnehmenden sind auf die finale Version der Reportage sehr gespannt, die in einigen Wochen ausgestrahlt werden wird.

Außerschulischer Lernort für die AES-Gruppe der 9. Klassen (10/2022)

Am Mittwoch, den 19.10.22 fuhr die AES-Gruppe der 9. Klassen zum Landratsamt nach Heilbronn. Dort fand eine Informationsveranstaltung zum Thema „Lebensmittel verschwenden – Nein Danke! Lebensmittel retten – Mach mit!“ statt.
Während die eine Gruppe zuerst mit einem Lernzirkel und dafür vorbereitetem Material Stationen durchlief, kochte die andere Gruppe in der Lernküche nebenan.
Neben dem richtigen Lagern im Kühlschrank und Abschätzen von Mengenangaben bekam man in der Theorie-Phase noch wichtige Informationen zum Planen des Einkaufs und den Unterschied zwischen Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum erklärt.
Nach der Hälfte der Zeit wurde getauscht, sodass beide Gruppen die gleichen Lerninhalte erleben durften. In der Küche wurden eine leckere Gemüsesuppe, Bratlinge, eine Gemüsepfanne sowie ein leckerer Nachtisch mit Apfel und Joghurt gezaubert.
Nach einem vollgepackten und interessanten Vormittag fuhren wir anschließend, bestückt mit Material und Rezepten, wieder zurück zur Schule.
Es war wie immer eine tolle Erfahrung und hat den Schülerinnen und Schülern neue Perspektiven und Blickwinkel ermöglicht.

Interessierte finden hier weitere Informationen rund ums Thema:
https://www.zugutfuerdietonne.de/tipps-fuer-zu-hause

Apfelsaftprojekt der Siebtklässler:innen (09/2022)

Die Klassen 7b und 7c waren in der vergangenen Woche zusammen mit ihren Klassenlehrkräften Wilma Fundis und Jürgen Siedl auf Streuobstwiesen in der Umgebung unterwegs, um Äpfel zu sammeln. Innerhalb kürzester Zeit wurde fast 1 Tonne Äpfel aufgelesen, die vom Eppinger Saftmobil zu 500 Liter Saft gepresst und in 5-Liter-Packungen abgefüllt wurde. Der Plan ist nun, den Apfelsaft auf verschiedenen Veranstaltungen, wie z.B. der Gemminger Kerwe und dem Weihnachtsmarkt zu vermarkten. Wenn Sie Interesse an Apfelsaft und leckerem Apfelpunsch haben, halten sie Ausschau nach dem Verkaufsstand der Wolf-von-Gemmingen-Schule.

Einschulungsfeiern in Gemmingen und Stebbach: Herzlich willkommen in der Schule! (09/2022)

Am Samstag, 17.09.2022, trafen sich die zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler mit ihren Familien zur feierlichen Schulaufnahme in der Kraichgauhalle in Gemmingen bzw. in der Festhalle in Stebbach. Beide Hallen wurden im Vorfeld durch die Hausmeister, Herrn Haugk und Herrn Ratte, sowie durch die Erstklasslehrerinnen Frau Elsen, Frau Ege, Frau Vogt und Frau Schneider liebevoll dekoriert, so dass die neuen ABC-Schützen in feierlicher Stimmung von Schulleiter Christian Mair in Gemmingen bzw. von Konrektor Jan Pfeil-Reh in Stebbach begrüßt werden konnten. Im Anschluss bereicherten die Zweit- und Drittklässler die Einschulungsfeier mit Vorführungen und musikalischen Einlagen. Damit die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet starten konnten, füllte Herr Mair die äußerst abwechslungsreich gestalteten Schultüten der Kinder noch zusätzlich mit nützlichen Dingen für den Schulalltag. Danach wurden die Kinder auf die Bühne gerufen und unter dem Beifall ihrer Angehörigen offiziell als neue Erstklässlerinnen und Erstklässler in die Wolf-von-Gemmingen-Schule aufgenommen. Während die Kinder dann zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen in die Klassenzimmer zur ersten „richtigen“ Unterrichtsstunde gingen, konnten die Eltern sich in der Mensa bzw. im Foyer bei Kaffee und Gebäck austauschen oder mit einem Glas Sekt auf den Schulstart ihrer Kinder anstoßen.

Herzlich willkommen: 70 Fünftklässler:innen starten an der Wolf-von-Gemmingen-Schule (09/2022)

Am Dienstag, 13.09.20022, wurden die neuen Fünftklässler gemeinsam mit ihren Eltern herzlich in der Kraichgauhalle empfangen und an der Wolf-von-Gemmingen-Schule begrüßt. Bereits das dritte Jahr in Folge konnten durch die überdurchschnittlich hohen Anmeldezahlen drei fünfte Klassen gebildet werden. Zunächst hießen Schulleiter Christian Mair sowie die Klassenlehrkräfte Jochen Schinagel, Tobias Luz und Sophia Kößler Eltern und Schüler herzlich willkommen. Die sechsten Klassen hatten im Anschluss eine kleine Aufführung zur Begrüßung und eine kleine Geschenkeübergabe vorbereitet. Bevor die erste Unterrichtsstunde für die neuen Schülerinnen und Schüler begann, wurden zunächst noch die Schulwegpaten vorgestellt, die in den ersten Wochen die Neuankömmlinge beim Bus- und Bahnfahren sowie bei Fragen zum Schulablauf unterstützen. Die Wolf-von-Gemmingen-Schule freut sich über die neuen Fünfer und wünscht sowohl ihnen als auch allen anderen Kindern und Jugendlichen unserer Schule einen gelingenden Schulstart 2022.

Termine und Infos

Aktuelle Termine

Stand: 22. November 2022

6. Dezember 2022
Nikolaus-Aktion der SMV

16. Dezember 2022
Schulversammlung

20. Dezember 2022
Weihnachtlicher Abschlussgottesdienst

21. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023
Weihnachtsferien

Schnellzugriff

Wolf-von-Gemmingen-Schule ist Partnerschule


Kontakt

Wolf-von-Gemmingen-Schule
Grund- und Gemeinschaftsschule
Massenbacher Weg 11
75050 Gemmingen

Telelefon: 07267 / 919910
Fax: 07267 / 9199119
E-Mail: poststelle@gemmingen.schule.bwl.de