Herzlich willkommen!

in der Wolf-von-Gemmingen-Schule

Gemeinschaftsschule

Berichte

Einschulungsfeiern in Gemmingen: Herzlich willkommen in der Schule (09/2021)

Am vergangenen Samstag trafen sich die zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler mit ihren Familien zur feierlichen Schulaufnahme in der Kraichgauhalle. Die Halle wurde im Vorfeld durch die Hausmeister, Herrn Haugk und Herrn Ratte, sowie durch die Erstklasslehrerinnen Frau Hartmann, Frau Speiser und Frau Sonnenbichler liebevoll dekoriert, so dass die neuen ABC-Schützen in feierlicher Stimmung von Schulleiter Christian Mair und Konrektor Jan Pfeil-Reh begrüßt werden konnten. Im Anschluss bereicherten die Drittklässler die Einschulungsfeier mit Vorführungen und musikalischen Einlagen. Damit die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet starten konnten, füllten Herr Mair und Herr Pfeil-Reh die äußerst abwechslungsreich gestalteten Schultüten der Kinder noch zusätzlich mit nützlichen Dingen für den Schulalltag. Danach wurden die Kinder auf die Bühne gerufen und unter dem Beifall ihrer Angehörigen offiziell als neue Erstklässlerinnen und Erstklässler in die Wolf-von-Gemmingen-Schule aufgenommen. Während die Kinder dann zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen in die liebevoll vorbereiteten Klassenzimmer zur ersten „richtigen“ Unterrichtsstunde gingen, konnten die Eltern sich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Pausenhof bei Kaffee und Kuchen austauschen oder mit einem Glas Sekt auf den Schulstart ihrer Kinder anstoßen.

Lehrerkollegium an der Wolf-von-Gemmingen-Schule bekommt Zuwachs (09/2021)

Das Gemminger Kollegium freut sich darüber, auch im neuen Schuljahr zwei neu eingestellte Lehrkräfte begrüßen zu dürfen.
Zunächst verstärkt Tina Ege als Klassenlehrkraft der Klasse 2b das Team in der Grundschule. Sie ist dem Kollegium und den Schülerinnen und Schülern bereits bestens bekannt, da sie in den letzten 18 Monaten ihr Referendariat erfolgreich an der Wolf-von-Gemmingen-Schule absolviert hat.
Außerdem kommt Christopher Klix als neue Lehrkraft an unsere Schule. Nach seinem Studium der Fächer Mathematik, Englisch und evangelischer Theologie in Ludwigsburg arbeitete er einige Jahren als freiberuflicher Dolmetscher und Übersetzer in den Fremdsprachen Englisch und Portugiesisch. Nun kehrt er in den Schuldienst zurück und ist in diesem Schuljahr sowohl in der Grundschule als auch in der Sekundarstufe im Einsatz.
Schulleitung, Elternvertretung sowie alle Kolleginnen und Kollegen wünschen den Neuen einen gelingenden Start in Gemmingen.

Hohe Anmeldezahlen: Wolf-von-Gemmingen-Schule startet abermals mit drei fünften Klassen (09/2021)

Am Dienstag, 14.09.2021, wurden die neuen Fünftklässler gemeinsam mit ihren Eltern herzlich in der Mensa der Wolf-von-Gemmingen-Schule empfangen. Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Anmeldezahlen konnten auch in diesem Jahr wieder drei fünfte Klassen gebildet werden. Zunächst hießen Schulleiter Christian Mair sowie die Klassenlehrkräfte Herr Münz, Frau Eiermann und Frau Brunner Eltern und Schüler herzlich willkommen. Die sechsten Klassen hatten im Anschluss eine kleine Aufführung zur Begrüßung vorbereitet. Bevor der Unterricht für die neuen Schülerinnen und Schüler begann, wurden zunächst noch die Schulwegpaten vorgestellt, die in den ersten Wochen die Neuankömmlinge beim Bus- und Bahnfahren sowie bei Fragen zum Schulablauf unterstützen. Die Wolf-von-Gemmingen-Schule freut sich über die neuen Fünfer und wünscht sowohl ihnen als auch allen anderen Kindern und Jugendlichen unserer Schule einen gelingenden Schulstart 2021.

Eine ereignisreiche Schulzeit geht zu Ende: Schulabgänger der Klassen 9 und 10 der Wolf-von-Gemmingen-Schule feierlich verabschiedet (07/2021)

Nach einem äußerst turbulenten Schuljahr war am Freitag, 23.07.2021 die Freude darüber besonders groß, dass die 73 Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler der Klassen 9 und 10 in einem würdevollen und festlichen Rahmen in der liebevoll geschmückten Kraichgauhalle verabschiedet werden konnten.

Allen anwesenden Gästen wurde bei der Abschlussfeier ein äußerst abwechslungsreiches Programm geboten. Bürgermeister Timo Wolf lobte zunächst die Prüfungsergebnisse der Schülerinnen und Schüler, die in Anbetracht der langen Zeit des Homeschoolings keine Selbstverständlichkeit seien. „Ihr habt etwas durchgestanden, was vor euch noch nie jemand durchstehen musste“, so Timo Wolf. Auch Schulleiter Christian Mair betonte in seiner Rede, dass die Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr mit sehr viel Widrigkeiten kämpfen mussten und daher Besonderes geleistet haben. „Es gab mit Sicherheit keinen Abschlussjahrgang vor euch, der eigenständiger gelernt hat, der eine bessere Organisationsfähigkeit an den Tag legen musste und sicherer mit digitalen Medien und Plattformen umgehen konnte“, merkte der Rektor an.

Die Elternbeiratsvorsitzende Claudia Kaufmann, die Schülersprecherin Benita Friedel (9a) sowie die Klassenlehrer der Abschlussklassen Dennis Herbold (9a), Georg Feidenheimer (9b), Martin Glaser (10a) und Jonas Gärtner (10b) lobten ebenfalls die Leistungen der Schülerinnen und Schüler und blickten mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die vergangenen Schuljahre mit ihren Höhen und Tiefen zurück.

Neben den Reden sorgten diverse musikalische Einlagen, Quizshow-Elemente und Spiele sowie szenische Vorführungen für ein buntes und vielseitiges Abendprogramm. Auch ein Film, der eigens von den Lehrkräften der Schule gedreht und als Abschiedsgeschenk den Absolventen dargeboten wurde, vervollkommnete das festliche Programm.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete selbstverständlich die Zeugnisübergabe. Die Ergebnisse der Prüfungen konnten sich in jedem Falle sehen lassen. Mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,5 bei den Realschulprüfungen und 3,0 bei den Hauptschulprüfungen erzielten die Gemminger Schülerinnen und Schüler solide Leistungen.

Weiterlesen

Ein Lob für gute Leistungen erhielten bei der Hauptschulabschlussprüfung Marie Franziska Groenendijk (9a), Sarah Krüger (9a), Mareike Würtz (9a), Anthony Bochmann (9b) und Mike-Léon Fischer (9b).

Bei der Realschulprüfung wurden die guten Leistungen von Manuel Deusch (10a), Robin Fleps (10a), Lucas-Andre Rippel (10a), Hanna Cornelius (10a), Vanessa Liebig (10a), Moritz Biesdorf (10b), Johannes Dugeorge (10b), Taya-Lyn Rasig (10b), Indira Redzovic (10b), Angelina Renz (10b) sowie Lyn Ullmann (10b) ebenfalls mit einem Lob gewürdigt. Einen Preis für herausragende Gesamtleistungen erhielten Hanna Heckler (10a), Tina Rösler (10a), Camira Busch (10b), Sarah Hummel (10b) sowie – mit einem sensationellen Gesamtnotendurchschnitt von 1,0 – Kaja Guzy (10b).

Der Schulsozialpreis des Fördervereins, mit dem besonderes Engagement für Mitschüler und Schule ausgezeichnet wird, ging an Rüveyda Akyl (9b) und Vanessa Liebig (10a). Den Preis für herausragende Leistungen im Fach Religion erhielt Sarah Krüger (9a).

Einige Schülerinnen und Schüler werden nun nach dem Abschluss den direkten Weg ins Berufsleben wählen und eine Ausbildung beginnen. Viele der Absolventen haben sich jedoch auch dazu entschieden, eine berufliche Vollzeitschule zu besuchen oder eine gymnasiale Weiterbildung zur Erlangung des Abiturs anzustreben. Das ganze Team der Wolf-von-Gemmingen-Schule wünscht den frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben, einen reibungslosen Übergang auf die weiterführenden Schulen sowie alles erdenklich Gute für ihre weitere Zukunft.

Gut informiert für einen guten Start – Erklärvideos für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler (07/2021)

Die Abschlussklassen 10 haben für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler unserer Schule (insbesondere der 5. Klassen) mit viel Liebe zum Detail Erklärvideos vorbereitet, in denen wichtige Themen im Hinblick auf den Schulalltag präsentiert werden. Es werden beispielsweise wichtige Personen an der Schule vorgestellt, der Ablauf des Mensa-Essens sowie des Sport- und Schwimmunterrichts erklärt und verschiedene Aktivitäten außerhalb des Unterrichts präsentiert. Ein Klick auf das Bild führt zur entsprechenden Übersichtsseite.

Seelische Gesundheit an der Wolf-von-Gemmingen-Schule (07/2021)

Passender kann der Zeitpunkt nicht sein. Die Kooperation mit der Universität Heidelberg über das Projekt „ProHEAD“ konnte kurz nach dem Zurückkehren der Schülerinnen und Schüler aus dem Lockdown wieder ins Leben gerufen werden. Hierbei können, auf freiwilliger Basis und mit Einverständnis der Eltern, die Kinder bei einer in der Schule stattfindenden Online-Befragung teilnehmen. Die seelische Gesundheit der jungen Menschen steht dabei im Fokus. Die Ziele des Projekts gibt die Universität folgendermaßen an:

  • die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen fördern
  • die Manifestation psychischer Erkrankungen vermeiden
  • das Hilfesuchverhalten von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen fördern

Mit der Befragung endet es also nicht. Die Schülerinnen und Schüler bekommen eine individuelle Nachbetreuung und/oder Tipps, wie und an wen sie sich in einer Krise wenden können. Die Universität nutzt die Ergebnisse, natürlich anonymisiert, für Forschungszwecke. Ein weiterer Durchlauf findet im nächsten Schuljahr statt.

Nach dem Erhalt der Rückmeldebögen konnte die Befragung am Montag, den 19.07.21 stattfinden. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und den unterstützenden Lehrkräften für die Ermöglichung dieses Projekts.

Wolf-von-Gemmingen-Schule kürt den Lesekönig (07/2021)

Am Freitag, den 9.7.21 wurde in der Gemminger Grundschule der Lesekönig 2021 gewählt. Alle 3. Klassen ermittelten zuvor in einem klasseninternen Auswahlverfahren ihre drei besten Vorleser und Vorleserinnen.
Diese traten nun in einem spannenden Wettbewerb gegeneinander an. Die diesjährige Jury,  bestehend aus den jeweiligen Deutschlehrerinnen der Klassen 3 a, b und c: Frau Höfer, Frau Lins und Frau Speiser sowie Frau Kubin aus der Bücherei, hatte schwere und ganz knappe Entscheidungen zu treffen.
Alle neun Kinder mussten einen unbekannten Text vorlesen. Dabei wurde z. B. auf die Kriterien Lesetempo, Betonung, Lesefehler oder Aussprache geachtet.
Am Ende musste die Jury eine abermals knappe Entscheidung treffen. Der diesjährige Lesekönig heißt Lauri Barth aus der Klasse 3a. Auf Platz 2 folgte ihm Lara Icöz aus der Klasse 3b und den 3. Platz belegte Tia Merkle aus der 3c.
Stolz nahmen alle Kinder ihre Urkunden und Preise entgegen. Neben Buchgutscheinen für die drei Sieger gab es noch ein kleines Geschenk aus der Bücherei für alle Teilnehmer sowie Süßigkeiten für die Klassen.
Wir bedanken uns auf diesem Wege sehr herzlich bei Frau Kubin für die Unterstützung sowie beim Förderverein der Wolf-von-Gemmingen-Schule, der uns diese tollen Preise zur Verfügung stellt.

Termine und Infos

Unterstüzungskräfte gesucht!

Aktuelle Termine

Stand: 20. September 2021

Di., 5. Oktober 2021:
18:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzungen Klassen 5
19:30 Uhr
Klassenpflegschaftssitzungen Klassen 6-7

Zutritt  nur mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) 

Mi., 6. Oktober 2021
18:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzungen Klassen 2-4

Zutritt  nur mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) 

Do., 7. Oktober 2021:
18:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzungen Klassen 8
19:30 Uhr
Klassenpflegschaftssitzungen Klassen 9-10

Zutritt  nur mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) 

Aktueller Unterrichtsbetrieb

Stand: 20. September 2021

Präsenzpflicht

  • Im neuen Schuljahr soll regulärer und dauerhafter Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler stattfinden.
  • Daher besteht an den Schulen grundsätzlich wieder Präsenzpflicht, d.h. Schülerinnen und Schüler können nur in begründeten Ausnahmefällen auf Antrag von der Pflicht zum Besuch des Präsenzunterrichts befreit werden, wenn durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen wird, dass für sie oder eine mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebende Person das Risiko eines besonders schweren Verlaufs der Krankheit COVID-19 besteht. 

Maskenpflicht

  • In allen Klassenstufen (Klasse 1-10) besteht für Lehrkräfte und Schüler/innen innerhalb des Schulgebäudes die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • Die Maske muss nicht getragen werden (Mindestabstand aber erforderlich):
    • im fachpraktischen Sportunterricht
    • im Musikunterricht beim Singen
    • beim Essen und Trinken
    • bei Abschlussprüfungen
    • in der Pause im Freien

Testung

  • In allen Klassenstufen (Klasse 1-10) werden pro Woche zwei (ab 27.09.21 drei) COVID-19-Schnelltests durchgeführt, an denen alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht teilnehmen müssen.
  • Die Testpflicht besteht nicht für immunisierte (genesene/geimpfte) Personen. (Nachweis erforderlich)

Schnellzugriff


Kontakt

Wolf-von-Gemmingen-Schule
Grund- und Gemeinschaftsschule
Massenbacher Weg 11
75050 Gemmingen

Telelefon: 07267 / 919910
Fax: 07267 / 9199119
E-Mail: poststelle@gemmingen.schule.bwl.de